Bürger für Wetter
- 100% für Wetter (Ruhr)

Vertreter der Bürger für Wetter in den einzelnen Wahlbezirken sind:


Bez.

Foto

Kandidat*in

Beruf 

Statement

100


Wilfried Konietzko

Rentner

Ich trete an, weil ich mich seit 50 Jahren für die Belange in der Stadt einsetze (Sport, Schlichtung, soziale Tätigkeiten im Berufsleben, Ehrenamtlicher Richter am Arbeitsgericht, Schöffe am Landgericht, Ehrenvorsitzender beim FC Wetter 10/30) . 

200


Gerd Michaelis

Beratender Betriebswirt

Ich trete an, weil ich mit dem Kompetenzteam der „Bürger für Wetter“ unsere engagierte Politik fortsetzen und weitere soziale Projekte verwirklichen will.

300


Christiane Specht

Busfahrerin

Ich trete an, weil ich den ÖPNV attraktiver machen will.

400


Uwe Wanderer-Specht

Busfahrer

Ich trete an, weil ich mich für die Quartiersbildung einsetzen will.

500


Helga Michaelis

Rentnerin

Ich trete an, weil ich mich dafür einsetze, dass Wetter lebenswert bleibt.

600


Eva Holzhauer

Unternehmerin

Ich trete an, weil ich die Politik in Wetter verändern will.

700


Karen Buchholz

Staatl. Anerkannte Erzieherin

Ich trete an, weil ich die Stadt Wetter im Sinne der Bürgerinnen und Bürger weiter entwickeln will. Wir befinden uns in unserer Stadt seit Jahren in einem Stillstand. Die Wünsche und Bedürfnisse der Bürger werden nicht gehört oder ignoriert. Viele Dinge werden am Bürger vorbei entschieden. Das muss sich ändern. Ich möchte mit meiner Stimme im Rat den Auftrag der Bürger gegenüber den Vorschlägen der Verwaltung vertreten und umsetzen. Mein Schwerpunkt ist Kinder-und Jugendpolitik. Hier sehe ich viele Bedarfe, wie die Veränderung der Kita-Landschaft, alternative Betreuungsmodelle, ein bedarfsgerechtes Spielplatzangebot und eine familienfreundliche Stadt. Hierfür werde ich mich besonders einsetzen und stark machen.

800


Martina Wiegand

BA - Sozialarbeiterin
- Pädagogin

Ich trete an will mir die Sozialpolitik eine Herzensangelegenheit ist. 

900


Axel Holland

Verwaltungs-Fach-Angestellter

Ich trete an, weil Sachverstand und Fachwissen zur Politik gehören.

1000


Dr. Sandra Michaelis

Gleichstellungs-Beauftragte

Ich trete an, weil Wetter eine Politik braucht, die die tatsächlichen Bedürfnisse der Bürger*innen unserer schönen Stadt sieht und sich dafür auch stark macht. Ich setze mich dafür ein, dass auf der Fläche des Heilken keine Kita gebaut wird, dass ein vernünftiges Verkehrskonzept für Volmarstein erstellt wird, dass Einzelhandel, Ehrenamt und Sport gestärkt werden und das Wetter eine attraktive Stadt für alle Menschen die dort leben bleibt.

1100


Dipl. Inf. Thorsten Michaelis

Leiter CRM

Ich trete an, weil Wetter dringend ein zukunftsfähiges Schulentwicklungskonzept benötigt, um die aktuell höheren Geburtenraten in Zukunft mit bestmöglichen Bildungsmöglichkeiten versehen zu können. Bildung ist der Schlüssel zur Lösung aller aktuellen und zukünftigen Herausforderungen und Wetter kann und muss hier mehr tun.

1200 


Dipl. Geol. Christine Kuhlmann

Dipl. Geog.

Ich trete an, weil ich mich für Volmarsteiner Belange, insbesondere in der Stadtentwicklung einsetzen möchte.

1300


Alina Sandmann

Rentnerin

Ich trete an, weil ich als Mitglied im Seniorenbeirat und des Beirates für Menschen mit Behinderung in Wetter Möglichkeiten sehe, mich für deren Belange einzusetzen.

1400


Marco Bromm

Bürokaufmann

Ich trete an, weil ich mich für die Stärkung junger Familien in Wetter einsetze.

1500


Christoph Gutgar-Büssing

Pädagoge

Ich trete an, weil ich mich für den Sport in Wetter einsetze.

1600


Dr. Sven Boeckstegers

Chemiker

Ich trete an, weil mich als Chemiker die Umwelt besonders interessiert. 


Paritätisch aufgeteilte Reserveliste:

 

Platz

Kandidat*in


1

Gerd Michaelis


2

Axel Holland


3

Karen Buchholz


4

Dr. Sandra Michaelis


5

Dipl. Inf. Thorsten Michaelis


6

Eva Holzhauer


7

Dr. Sven Boeckstegers


8

Christoph Gutgar-Büssing


9

Christine Kuhlmann


10

Martina Wiegand


11

Wilfried Konietzko